Integration mit Leadpages

 
Leadpages bietet Ihnen die Möglichkeit, spielend einfach einzelne Internetseiten zu bauen. So können Sie Ihre eigenen Landingpages, Anmeldeseiten, Dankeseiten etc. gestalten - also auch eine Anmeldeseite für Ihre Webinare. Dazu haben Sie folgende Möglichkeiten: 
 
I) Direktintegration
Bei der Direktintegration wird ein in Webinaris angelegtes Anmeldeformular via iFrame direkt in Ihre Leadpages-Seite eingefügt. Das funktioniert bei allen Drag&Drop-Leadpages. Dabei handelt es sich um Seiten, die mit dem neuen Drag&Drop-Editor gebaut werden. Sie haben in Leadpages oben rechts die Möglichkeit, nur Drag&Drop-Seiten anzuzeigen:
 

A) Einbettung in die Seite

 
Für die Einbettung in die Seite (also nicht als Pop-Up) ist folgendes Vorgehen notwendig: 
 
1. Legen Sie in Webinaris einen iFrame an und kopieren Sie den iFrame-Code (vgl. iFrame-Generator)
 
2. Öffnen Sie Ihre Leadpage-Seite mit dem Drag&Drop-Editor
 
3. Fügen Sie zu Ihrer Leadpage ein HTML-Widget hinzu
 
 
4. Fügen Sie den iFrame-Code, den Sie aus Webinaris kopiert haben, in das HTML-Widget ein
 
 
5. Speichern Sie Ihre Leadpage-Seite
 
B) Einbettung in ein Pop-Up
Bei der Einbettung als Pop-Up ist es notwendig, dass Sie erst ein Pop-Up ein Leadpages erstellen und dieses dann via HTML-Code in die eigentliche Leadpages-Seite einfügen. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:
 
1. Legen Sie in Webinaris einen iFrame an und kopieren Sie den iFrame-Code (vgl. iFrame-Generator)
 
2. Öffnen Sie in Leadpages den Abschnitt "Conversion Tools"
 
mceclip0.png
 
3. Wählen Sie die Kategorie "Pop-Ups" und klicken Sie rechts oben auf "Create new Pop-Up"
 
mceclip1.png
4. Vergeben Sie eine Bezeichnung für das Pop-Up und klicken Sie auf "Continue"
 
mceclip2.png
5. Entfernen Sie alle Inhalte aus dem Pop-Up und fügen Sie einen Baustein vom Typ "HTML" ein
 
mceclip3.png
 
6. Klicken Sie beim HTML-Widget rechts auf den Bearbeiten-Button
 
mceclip4.png
7. Tragen Sie als HTML-Code den bei in Schritt 1 kopierten Webinaris iFrame-Code ein und klicken Sie auf "Save"
 
mceclip5.png
 
8. Klicken Sie rechts oben auf "Publish"
 
mceclip6.png
 
9. Wählen Sie den Abschnitt "Button Link"
 
mceclip7.png
 
10. Passen Sie den Button nach Ihren Wünschen an und klicken Sie auf "Get Code"
 
mceclip8.png
 
11. Kopieren Sie den angezeigten Code
 
12. Öffnen Sie Ihre Leadpage-Seite mit dem Drag&Drop-Editor
 
13. Fügen Sie zu Ihrer Leadpage ein HTML-Widget hinzu
 
 
14. Fügen Sie den Button-Code des Pop-Ups, den Sie in Schritt 11 kopiert haben, in das HTML-Widget ein
 
 
5. Speichern Sie Ihre Leadpage-Seite
 
WICHTIG!
 
Wird das Anmeldeformular in ein Pop-Up-Fenster bei Leadpages integriert, funktioniert die Übergabe der Source ID nicht mehr ordentlich. Das liegt daran, dass Leadpages bei der Übergabe der Source ID an das Pop-Up-Fenster nicht richtig arbeitet. Nutzen Sie deshalb am besten die direkte Einbettung in die Seite und verwenden Sie ein Pop-Up-Fenster ausschließlich dann, wenn die Source ID für Sie irrelevant ist. 
 
 
II) Alternative Integrationsmöglichkeit
 
Sollten Sie keine Drag&Drop-Leadpage verwenden wollen, bietet Leadpages leider keine Möglichkeit einer Direktintegration. Sie können aber alternativ wie folgt vorgehen:
 
1. Ein Kunde trägt sich über ein herkömmliches Leadpages-Formular ein
2. Als Danke-Seite für die Eintragung wählen Sie eine Webinaris-Landingpage mit dem Anmeldeformular zum Webinar. 
3. Um den Prozess für den Teilnehmer zu optimieren, arbeiten Sie am besten mit der Parameterübergabe. Dadurch muss der Teilnehmer seine Kontaktdaten kein zweites Mal eingeben.
 
 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare